Diese Seite funktioniert besser, wenn Sie javascript aktivieren.

Stretchfolie und Wickelfolie

Welche Folie die richtige für Ihre Ansprüche ist, ist nicht immer leicht zu entscheiden. Form, Gewicht und Größe der zu wickelnden Ladung spielen alle eine wichtige Rolle. Auch die Umgebungsfaktoren und die Wickelweise (manuell oder automatisch) sind entscheidend. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und lassen Sie sich von unseren Produktspezialisten beraten!

Zur Bündelung von einzelnen Produkten oder der Ladungssicherung von Packgütern bietet Stretchfolie die ideale Lösung. Stretch- oder Reckfolie wird zuerst gedehnt, sodass sie anschließend mit nur leichter Spannung um eine Ladung gewickelt werden kann. Dank der Rückstellkräfte – des sogenannten Memory Effects – kommt die Folie nach dem Anbringen auf Spannung und wird eine stramme Umwickelung erzielt. Stretchfolie kann entweder manuell oder (voll)automatisch mit einem Folienwickler verarbeitet werden.

Mit Stretchfolie sind Ihre Ladungen perfekt stabilisiert ohne Beschädigungsrisiko; die Folie schneidet nicht in die Ware. Stretchfolie stabilisiert Ihre Ladung nicht nur, sondern schützt sie auch vor Schmutz, Staub und Feuchtigkeit.

Welche Folie die richtige für Ihre Ansprüche ist, ist nicht immer leicht zu entscheiden. Form, Gewicht und Größe der zu wickelnden Ladung spielen alle eine wichtige Rolle. Auch die Umgebungsfaktoren und die Wickelweise (manuell oder automatisch) sind entscheidend.

Selbstverständlich informieren wir Sie gerne über die Unterschiede und Vorteile unserer verschiedenen Wickelfolien. Unsere Beratung ist immer auf Ihre individuelle Lage zugeschnitten. Rufen Sie uns an unter der Rufnummer 0202 - 9470 9085, oder kontaktieren Sie uns über unser online Anfrageformular!