Diese Seite funktioniert besser, wenn Sie javascript aktivieren.

Hülsen und Schnallen

Verschlusshülsen und Schnallen für Umreifungsband haben ihre eigenen spezifischen Eigenschaften. Ein Hülsenverschluss gewährleistet eine hochwertige und sichere Versiegelung eines Umreifungsbandes. Mit Kunststoff- und Metallschnallen kann ein Band manuell gespannt werden. Metallschnallen bieten darüber hinaus die Möglichkeit zum Nachspannen.

Obwohl eine Schnalle nicht die gleiche Sicherheit als eine Hülse oder ein Wärmeschweißverschluss bietet, hat die Schnalle den wichtigen Vorteil, dass bei der Verarbeitung keine weiteren Geräte benötigt werden. Sollte die Zugfestigkeit einer Schnalle nicht ausreichen, bietet der Hülsenverschluss jedoch die beste Lösung. Mit Hülsen kann mühelos eine äußerst sichere Verbindung erzielt werden. Contimeta liefert Hülsen und Schnallen in unterschiedlichen Ausführungen.

Der Verschluss ist im Allgemeinen der schwächste Punkt eines umreiften Bandes. Die Bruchstärke wird prozentual angedeutet. Ist die Bruchstärke 85% und die ursprünglichen Bruchstärke des Bandes 200 daN, so ist die letztendliche Bruchstärke 0,85 x 200 = 170 daN.